Direkt zum Inhalt



Ausstellen, konzipieren & gestalten

Der für Besucherinnen und Besucher sichtbarste Teil der Museumsarbeit ist ohne Frage die Ausstellung. Hier unterstützt die Landesstelle sowohl inhaltlich, als auch bezüglich Szenografie, Grafik und baulichen Fragen, beispielsweise bei einer Neuaufstellung.

Bei Fragen der Ausstellungsgestaltung und Ausstellungstechnik können die Innenarchitekten der Landesstelle mit eingeschaltet werden. Bei Museumsneubauten bezieht sich die Beratung vor allem auf konservatorische, museumspraktische und -technische Aspekte bei der Gestaltung der "Raumhülle". Dazu gehören auch Empfehlungen für die Planung der Funktionsräume wie den Eingangsbereich, das Depot oder die Verwaltung.

Bei der Museumseinrichtung liegen die Schwerpunkte der Beratung auf der Konzeption von Beleuchtung und Lichtschutz sowie der Wahl geeigneter Vitrinen und Trägerelemente. Wesentliches Ziel der Beratung durch die Innenarchitektinnen ist eine funktional überzeugende und ästhetisch ansprechende Ausstellungsgestaltung unter Berücksichtigung der konservatorischen Erfordernisse, der didaktischen Anliegen und der Nachhaltigkeit.

Nachhaltige Museumsarbeit

Museen können bei der Förderung von nachhaltiger Entwicklung einen Beitrag leisten. Für sie besteht die Aufgabe, ihre Arbeit mit Zielsetzungen im Sinne der Zukunftsfähigkeit zu durchdringen und ein daraus abgeleitetes nachhaltiges Handeln zu entwickeln und umzusetzen.

Ansprechpersonen

Dipl. Des. (FH) Anita Elsener

Porträt von Anita Elsener

Museumsgestaltung und Ausstellungstechnik

Telefon:
+49 89 21014018

Dipl.-Ing. (FH) Eva-Maria Fleckenstein

Porträt Eva-Maria Fleckenstein

Museumsgestaltung und Ausstellungstechnik

Telefon:
+49 89 21014023

Agnes Liszt M. A.

Porträt von Agnes Liszt

Museumsgestaltung und Ausstellungstechnik

Telefon:
+49 9141 7009420