Direkt zum Inhalt



Veranstaltung: Akademie Volontariat — Umgang mit der Sammlung

21. - 22. März 2024

Ort: Museum für Franken auf der Festung Marienberg

Die Fortbildung für wissenschaftliche Volontärinnen und Volontäre an bayerischen Museen behandelt in insgesamt vier Kursen wichtige Themen der Museumsarbeit. Dieses Mal steht der Umgang mit der Sammlung im Fokus. Die Fortbildung ist für Volontärinnen und Volontäre in Bayern kostenlos. Die Anmeldung zum Kurs ist bis zum 8. März 2024 möglich.

Programm

Veranstaltungsort: Toscana-Saal in der Residenz Würzburg (externer Link, öffnet neues Fenster), (Residenzplatz 2, 97070 Würzburg)

Donnerstag, 21. März 2024

09.30 Ankommen & Registrieren
10.00 Begrüßung, Dr. Stefan Kley, Stellvertr. Leiter der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
10.15 Bewahrt für die Ewigkeit? Präventive Konservierung, Petra Bausch M.A., Kunstsammlungen Bistum Regensburg
11.00 Digitales Sammlungsmanagement – fit für die Zukunft, Sybille Greisinger M.A., Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern    
11.45 Kaffeepause 
12.00 Berichte aus Volontärinnensicht, Sandra Rogel M.A., NS-Dokumentationszentrum München, Hannah Röthlingshöfer, Museen Schloss Aschach
13.00 Mittagspause
14.15 Zur Biografie von Sammlungen – Aspekte der Provenienzforschung, Christine Bach M.A., Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
15.00 Shuttle zum Museum für Franken | Festung Marienberg
15.30 Führung durch das Museum für Franken (externer Link, öffnet neues Fenster) (Festung Marienberg, 97070 Würzburg)
18.00 Möglichkeit eines gemeinsamen Abendessens (Selbstzahlbasis) Restaurant „Alte Mainmühle“ (externer Link, öffnet neues Fenster) (Mainkai 1, 97070 Würzburg)

Freitag, 22. März 2024

9.00 Ankommen & Registrieren 
9.30 Versammlung des AK Volontariat Bayern 
10.30 Pause
10.40 Sammlungsmanagement in Zeiten von Umbau und Sanierung, Dr. Barbara Leven und Saskia Rupp M.A., Museum für Franken Würzburg
11.30 Sammlungsunterbringung – die Depoteinrichtung, Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, Fichtelgebirgsmuseum
12.15 Mittagspause
13.30 Sammeln und Entsammeln – ein Bericht aus dem FLM Jexhof, Petra Schreiner M.A.,  Bauernhofmuseum Jexhof
14.15 Kaffeepause
14.30 Das Sammlungskonzept als Herz des Museums, Josefine Glöckner M.A., Museen Schloss Aschach
15.15 Resümee, Franziska Haar M.A., Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
15.40 Führung Residenz Würzburg (externer Link, öffnet neues Fenster) (Residenzplatz 2, 97070 Würzburg)

Änderungen vorbehalten.

Anmeldung

Kontaktdaten

Zusatzprogramm

Es besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit, zusätzlich zum Hauptprogramm an einem gemeinsamen Abendessen (Selbstzahlbasis) und an optionalen Museumsführungen teilzunehmen. Aufgrund beschränkter Kapazitäten bitten wir um verbindliche Zusagen.

Programmpunkte

Bemerkungen

Veranstaltungsorte

Ansprechperson

Franziska Haar M. A.

Porträt Franziska Haar

Kunst- und Kulturhistorische Museen: Niederbayern, Oberpfalz; Akademie Volontariat Bayern

Telefon:
+49 9141 7009417