Direkt zum Inhalt



Veranstaltung: Wie wird Künstliche Intelligenz die Museumsarbeit verändern? : Digital

Mittwoch, 12. Juni 2024, 14:00 - 16:00 Uhr

Ort: Digital

Nach dem großen Erfolg der Auftaktveranstaltung im Herbst 2023 wird die moderierte Podiumsdiskussion zur Künstlichen Intelligenz (KI) 2024 in teilweise neuer Besetzung stattfinden. Denn die Entwicklung bleibt nicht stehen.

Nach dem großen Erfolg der Auftaktveranstaltung im Herbst 2023 wird die moderierte Podiumsdiskussion zur Künstlichen Intelligenz (KI) 2024 in teilweise neuer Besetzung stattfinden. Denn die Entwicklung bleibt nicht stehen: KI ist eine Technologie, die immer mehr Anwendungsbereiche in verschiedenen Sektoren findet, auch im Kulturbereich. Museen können von KI profitieren, indem sie ihre Sammlungen digitalisieren, analysieren und zugänglich machen, personalisierte Erlebnisse für ihr Publikum schaffen und neue Formen der Interaktion und des Lernens ermöglichen. Allerdings bringt KI auch Herausforderungen mit sich, wie ethische Fragen, Datenschutz, Qualitätskontrolle und Kompetenzentwicklung. Museen müssen sich daher mit den Möglichkeiten und Grenzen von KI auseinandersetzen und Strategien entwickeln, um diese Technologie verantwortungsvoll und sinnvoll einzusetzen. In der Diskussionsrunde sollen verschiedene Perspektiven auf die Themenbereiche präsentiert und offen erörtert werden.

Referierende

Im Rahmen der moderierten Podiumsdiskussion kommen verschiedene Fachleute aus den Bereichen Museum, Künstliche Intelligenz und Marketing zu Wort.

Anmeldung

Kontaktdaten